26. Wahlstedter Hallenturnier - Raiba Leezen Cup 2018

Holiday Land - Gruppe
Samstag 13.01.2018 10:00- 13:30 Uhr
SG Daldorf/Negernbötel
Die Spielgemeinschaft der Vereine aus Daldorf und Negernbötel darf sich über eine gute Bilanz nach der Hinrunde freuen. Das Team von Trainer Norbert Dinse belegt einen vierten Tabellenplatz der Kreisklasse B und verschafft sich somit eine gute Ausgangslage, um sich für den Aufstieg zu qualifizieren. Im Hauptfeld des Wahlstedter Hallenturniers möchte die SG den Favoriten gern ein Bein stellen.
TuS Hartenholm
Der Hallenmasterssieger Schleswig-Holsteins aus dem Jahre 2015 befindet sich derzeit im Umbruch. Nach dem Abstieg aus der Oberliga sucht die Elf des Trainergespanns Holdorf/Genz in der Landesliga noch ihre Konstanz. Beim Raiba-Leezen-Cup gehört der TuS, auch wenn im letzten Jahr bereits in der Vorrunde Schluss war, zu den Favoriten.
Leezener SC
Der Leezener SC, betreut von Sascha Lütjens, spielt auch in dieser Saison eine entscheidende Rolle, wenn es um die Spitzenplätze der Kreisliga S geht. Verfehlten die Leezener in den vergangenen Jahren den Aufstieg in die Verbandsliga jeweils knapp, so soll am Ende dieser Saison der Aufstieg stehen. In der Halle konnten die technisch versierten LSC-Spieler in den vergangenen Jahren von sich reden machen.
WSV Tangstedt
Der WSV konnte sich bei der Turnierpremiere im Jahr 2017, damals noch als Kreisligist, bis in die Endrunde vorspielen (Platz 3) und bewies, dass das Team aus dem Kreis Stormarn höherklassige Vereinsziele erfüllen möchte. Für die diesjährige Turnierauflage reisen die Tangstedter als Aufsteiger in die Verbandsliga Süd an, wobei die WSV-Verantwortlichen zur aktuellen Punktrunde mächtig auf dem Transfermarkt zuschlugen und sich mit namhaften Spielern verstärkten.
SV Wahlstedt A-Jugend

Im zweiten Jahr nach dem Neuaufbau der eigenen A-Jugend spielt die Truppe von Trainer Aymin Ajlani in der Kreisliga und befindet sich dort im Mittelfeld. Leider hatte die Mannschaft immer wieder mit Verletzungssorgen zu kämpfen, so dass eine bessere Platzierung verwehrt geblieben ist. Vor eigenem Publikum wollen die Youngster positiv auf sich aufmerksam machen und mit viel Spaß an die Aufgaben herangehen.
SG Bornhöved/Schmalensee
Die SG spielt derzeit in der Kreisliga Mitte und befindet sich auf dem vierten Tabellenplatz ihrer Spielklasse. Die Übernahme von Coach Ralf Hartmann sorgte bei der Spielgemeinschaft für eine Kontinuität, die im aktuellen Saisonverlauf die Türen zum Aufstieg in die höhere Spielklasse offen hält. Bei dem Raiba-Cup dürfen wir die Bornhöveder seit langem erneut begrüßen und sind gespannt, wie sich das Team, vor allem nach dem starken Auftritt beim eigenen Honda-Cup, unter Wahlstedts Hallendach präsentieren wird.





Unsere Premiumpartner Besucherzaehler